Trance HealingS

Heilen über den Zugang des unbewussten Raumes - die Brücke zum Unterbewusstsein

Das Trance Healing ist eine sehr sanfte und gleichzeitig sehr effektive Methode, Körper Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen und im Unterbewusstsein neue Verhaltensweisen zu verankern, um Heilprozesse bestmöglichst zu fördern.

 

Im Zustand des Trance - also der Tiefenentspannung - befinden wir uns in einem veränderten Bewusstseinszustand, unsere geistige Aktivität wird auf ein Minimum reduziert und unser Verstand wird vollständig entladen. In diesem Moment wird unser Unterbewusstsein getriggert, ist stark fokussiert und somit sehr offen für Veränderungen. Da unser Unterbewusstsein 90 - 95% unseres Verhaltens steuert, ist es in diesem tiefenentspannten Wachzustand möglich, grundsätzliche Verhaltensmuster zu verändern und weitreichende Veränderungen zu bewirken, um Gesundheit, Balance, Freude und vieles mehr zu erlangen. Unsere Intuition, unser Seins-Zustand und unser Geiststoff werden stimuliert.

 

Den optimale Bewusstseinszustand für unsere Persönlichkeitsent-wicklung können wir in der Tiefenentspannung abrufen, denn da haben wir unbegrenzten Zugang zu unserem Unterbewusstsein. Trance Healings wirken bewusst im Bereich des Unbewussten. Dafür müssen bestimmte Bewusstseinszustände erreicht werden, die mit bestimmten Gehirnwellenmustern einhergehen. Theta ist der Zustand zwischen Entspannung (Alpha) und Schlaf (Delta). Hier wird der Verstand weitgehend ausgeschaltet. Es ist das Tor zu unseren Ängsten, aber auch zu unserem wahren Potenzial, wo Selbsterkenntnisse und Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Wenn Ruhe und Schläfrigkeit umschlagen, stellt das Gehirn auf die langsameren Theta-Wellen (4-7 Hz) um, die meist begleitet werden von mentalen Bildern. Theta öffnet Zugang zu unbewusstem Material, zu Träumereien, freien Assoziationen, verborgenem Wissen und kreativen Ideen, zu unserer Intuition. 

Das Trance Healing lässt sich vielseitig einsetzen. Beispielsweise bei:

  • Scheidungskindern und Trennungsschmerz, Traumata

  • ADHS / ADS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung / Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom)

  • Lernschwierigkeiten, Prüfungsangst, mangelndem Selbstbewusstsein

  • Angst- und Panikzuständen, Schlafstörungen, Mobbing

  • Schmerzen, Depressionen, Trauerbewältigung

  • Burnout

  • Agressionen, Schüchternheit, Stress, Bettnässen, Konzentrationsprobleme

  • Niedergeschlagenheit, geschwächtem Immunsystem, schwachen Nerven

  • Allergien, Asthma

  • Legasthenie, Dyskalkulie

  • Gehirnhälften - Synchronisation 

  • Übergewicht, Magersucht, Essstörungen aller Art

  • Game-Sucht sowie Social Media-Sucht, Süchte aller Art

  • Abhängigkeiten aller Art, Ticks

Mit ehrlicher Bereitschaft und innerer Einstellung wird die nachhaltige Auflösung des Prolems möglich. 

Ich freue mich riesig Dich in Deinem Prozess begleiten zu dürfen.